Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Online-Banking-Hotline
0511 3000-2288
Service-Telefon
0511 3000-7070
Chat starten
Vorteile

Das steckt in der App „Mobiles Bezahlen“

Mit Ihrem AndroidTM-Smart­phone und der App können Sie bequem an der Kasse bezahlen: Smart­phone mit der hinter­legten Methode ent­sperren und nah an das Kassen­terminal halten – fertig. Auch online kann mit der digitalen Sparkassen-Card (Debitkarte) bezahlt werden. Einfach giropay in Online-Shops als Bezahlart auswählen und die Zahlung über die App „Mobiles Bezahlen“ mit Ihrem AndroidTM-Smartphone frei­geben. Und die App kann noch mehr.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Schnell und Bequem
    Sie haben Ihr Smart­phone als täglichen Begleiter immer dabei. Zahlen Sie direkt mit Ihrem AndroidTM-Smartphone und der App am Kassen­terminal. Die Daten­übertragung findet per Near Field Communication (NFC) statt. Alle Zahlungen bucht Ihre Sparkasse wie gewohnt vom jeweiligen Konto ab.
  • Sicher
    Beim mobilen Bezahlen mit AndroidTM sind Ihre Daten sicher. Es gelten die gleichen hohen Sicherheits­standards, die beim Bezahlen mit der Sparkassen-Card (Debitkarte)3, der Kreditkarte oder der Basis Karte (Debitkarte)3 zum Einsatz kommen.
  • Verfügbar
    Bezahlen Sie überall dort, wo Sie bereits mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte)3, Kreditkarte oder Basis Karte (Debitkarte)3 kontaktlos bezahlen können.
  • Online
    Auch giropay Online-Zahlungen können einfach über die App freigegeben werden.
  • Nützliche Funktionen
    Mit  und Expresskredit 1
Ihr nächster Schritt

Laden Sie die App² „Mobiles Bezahlen“ herunter. Wenn Sie noch kein Online-Banking nutzen, dann lassen Sie sich jetzt frei­schalten.

2 Für Android und bei teil­nehmenden Sparkassen verfügbar. Android ist eine Marke von Google LLC.

Im Geschäft bezahlen

Bequem in Geschäften be­zahlen: Mit dem AndroidTM-Smart­phone und der App "Mobiles Bezahlen"

Zahlen Sie überall dort, wo Sie bereits mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte)3 (Debitkarte), Kreditkarte oder Basis Karte (Debitkarte)3 (Debitkarte) kontakt­los zahlen können.

Beim mobilen Be­zahlen zahlen Sie direkt mit Ihrem Smart­phone am Kassen­terminal. Wie bei einer kontakt­losen Karten­zahlung findet die Daten­übertragung per Near Field Communication (NFC) statt. So ist der Bezahl­vorgang in nur wenigen Sekunden er­ledigt. Ob Sie mobil bezahlen können, sehen Sie an dem Wellen-Symbol seit­lich am Terminal oder auf dem Display. Überall dort, wo Sie kontakt­los bezahlen können, ist auch mobiles Bezahlen möglich.

Authentifizieren Sie beim Ein­kauf anstehende Zahlungen direkt über das Smart­phone, indem Sie das Gerät mit der im Smart­phone hinter­legten Methode ent­sperren. Halten Sie das ent­sperrte Smart­phone dann im Ab­stand von wenigen Zentimetern an das Terminal. Warten Sie ein kurzes akustisches oder optisches Bestätigungs­signal ab – fertig!

So geht's

Die App "Mobiles Bezahlen" einrichten

Schritt 1: Installieren

Laden Sie die App2 „Mobiles Bezahlen“ aus dem Google Play Store auf Ihr Smartphone herunter und öffnen Sie diese.

Schritt 2: App einrichten

Stimmen Sie den Lizenz- und Nutzungsbedingungen zu und beachten Sie die Datenschutzerklärung. Danach geben Sie Ihre Sparkasse an. Legen Sie zum Schluss eine selbstgewählte PIN für die App fest und aktivieren Sie optional die biometrische Anmeldung.

Schritt 3: Karten hinzufügen

Fügen Sie jetzt Ihre digitalen Karten hinzu. Geben Sie dafür Ihre Online-Banking-Daten ein und fahren Sie mit dem Login fort. Danach wählen Sie Ihr TAN-Verfahren aus. Jetzt können Sie Ihre gewünschte Karte hinzufügen und mit der TAN bestätigen. Schon sind Sie bereit zum mobilen Bezahlen.

So einfach funktioniert das Bezahlen mit der App

Einfach und schnell mit den in der App hinter­legten Karten an der Kasse bezahlen oder auch online über  mit der digitalen Sparkassen-Card (Debitkarte)3 (Debitkarte) in der App „Mobiles Bezahlen“.

Online bezahlen: Mit giropay und der digitalen Sparkassen-Card (girocard)

Mit der digitalen Sparkassen-Card (girocard) haben AndroidTM-Nutzerinnen und -Nutzer eine weitere Option: Wählen Sie giropay für die Zahlung im Online-Shop und geben Sie diese anschließend mit Ihrer digitalen Sparkassen-Card (girocard) in der App "Mobiles Bezahlen" frei (zum Beispiel per Fingerabdruck). Auch hier profitieren Sie natürlich vom Käuferschutz-mit-Geld zurück-Garantie.

So einfach funktioniert es beim ersten Mal:

Hinter­legen Sie in der App "Mobiles Bezahlen" Ihre E-Mail-Adresse, die Sie für Ein­käufe in Online-Shops ver­wen­den und verifizieren Sie diese anschließend. Im Check-out wählen Sie giro­pay als Bezahl­art aus­ (Bild 1). Danach wer­den Ihnen – sofern Sie zuvor noch nicht mit giropay bezahlt haben – drei Frei­gabe­vari­an­ten an­ge­zeigt: Davon einfach "digitale girocard" auswählen (Bild 2, dieser Schritt entfällt bei der nächsten giropay-Zahlung). Es folgt eine Be­nach­rich­ti­gung der App "Mo­biles Be­zah­len" (Bild 3). Durch Klick auf die Benachrichtigung öff­net sich die App mit den Trans­aktions­daten (Bild 4). Klicken Sie auf "Zahlung freigeben". Gemäß der hinter­leg­ten Entsperr­metho­de des Smart­phones (Finger­abdruck, Gesichts­er­kennung, Ge­rätecode, Pass­wort oder Muster) wird die Zah­lung in der App "Mo­bi­les Be­zah­len" stark authen­ti­fiziert (Bild 5) und die Transaktion abgeschlossen. Die Be­stä­ti­gung erhalten Sie direkt in der App "Mobi­les Be­zah­len" (Bild 6) und im Browser.

Voraussetzungen zur Nutzung der App

  • Online-Banking-Vertrag
  • Nutzung des pushTAN- oder chipTAN- (inkl. chip-TAN-QR-) Verfahrens
  • AndroidTM-Smartphone mit einem Betriebs­system ab Version 6.0
  • NFC-Funktion ist auf dem AndroidTM-Smart­phone zum Bezahlen aktiviert

FAQ

Sie haben noch Fragen? Hier finden Sie Antworten.

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i