Anmelden

„Da kann kein Algorithmus mithalten!"

 

„Da kann kein Algorithmus mithalten!"

 

Buchhändlerin Maria Glusgold-Drews im Porträt

 

Text: Claudia Schuh; Bilder: Felix Albertin; Video: element K

Besser als Google: Diese Buchhändlerin setzt auf gute Beratung. Verwirklichen auch Sie Ihren Businessplan. Zusammen mit der Sparkasse Hannover.

Mit unserer Serie Zukunft[s]gestalten waren wir diesmal in Hannovers Nordstadt unterwegs und haben Maria Glusgold-Drews in ihrem kleinen, aber feinen Buchladen MaschaKascha einen Tag lang begleitet. Ein Porträt in 26 Buchstaben und als Video.

Algorithmus … kann nicht mithalten mit der persönlichen und individuellen Beratung durch die passionierte Buchhändlerin und ihre engagierten Mitarbeiter.
Bücher … verkaufen ist nicht die einzige Funktion von MaschaKascha. Die Buchhandlung ist auch sozialer Treffpunkt im Stadtteil.
Chefin Für ihre zwei Mitarbeiter ist Maria Glusgold-Drews zwar offiziell Chefin. Die Zusammenarbeit läuft aber eher partnerschaftlich.
Deutscher … Buchhandlungspreis. Den einzigen dotierten in Hannover hat MaschaKascha 2018 verliehen bekommen, und alle sind mächtig stolz drauf.
Events Ob Lesung, Nikolausshopping oder Talk Noir: regelmäßig finden in der kleinen Buchhandlung Veranstaltungen statt.
Facebook Den originellen und humorvollen Auftritt von MaschaKascha im sozialen
Netzwerk pflegt Mitarbeiter Stefan Möller.
Glühwein Der feuchtfröhliche Bücherkauf in der Vorweihnachtszeit genießt im
Stadtteil Kultstatus.
Hund Bekannt wie ein bunter Hund ist die sportliche junge Frau im Stadtteil.
Internet Dort wurde NICHT die Übernacht-Lieferung von Büchern erfunden. „Der stationäre Buchhandel kann das schon seit Jahrzehnten“, betont Maria Glusgold-Drews.
Jederzeit eine Finanzberaterin erreichen zu können, auch wenn sie den ganzen Tag im Laden steht, das schätzt Maria Glusgold-Drews an der Business Line der Sparkasse Hannover.
Kinder … sind bei MaschaKascha gern gesehene Gäste. Die Leseförderung in Kindergärten und Grundschulen ist für Maria Glusgold-Drews eine Herzensangelegenheit.
Lieferung … über Nacht: das ist für den stationären Buchhandel seit Jahren Standard. Die Nordstädter Buchhändlerin liefert ihre Ware mit dem Lastenrad aus – vorrätige Bücher sogar am selben Tag.
Mainstream … und Bestsellerlisten sind ihre Sache nicht. Maria Glusgold-Drews setzt in ihrem Sortiment lieber auf besondere Literatur, die man nicht überall findet.
Nordstadt Hier lebt die Buchhändlerin mit ihrer Familie seit vielen Jahren. Deshalb war es ihr ein Anliegen, in diesem Stadtteil eine Buchhandlung zu eröffnen.
Online … bestellen kann man bei MaschaKascha natürlich auch: einfach eine Email schicken, und am nächsten Tag ist das Buch da. Es geht aber auch offline: per Telefon, auf Zuruf oder durch einen Zettel unter der Tür.
Postkarten … gibt es bei MaschaKascha übrigens ebenfalls. Natürlich von Nordstädter GrafikerInnen gestaltete.
Qualität … in der Beratung wie im Sortiment ist das Erfolgsrezept von MaschaKascha.
Radfahren Das macht Maria Glusgold-Drews aus Spaß und aus Prinzip, für die Umwelt und für die Fitness – und eben auch für die Auslieferung an ihre Kundinnen.
Sparkasse Hannover: Die räumliche Nähe und die problemlose Erreichbarkeit per Telefon oder Email sind die Gründe, aus denen Maria Glusgold-Drews sich für die Zusammenarbeit mit der Sparkasse Hannover entschieden hat.
Tageseinnahmen Diese werden jeden Abend bar am Automaten eingezahlt. Wie gut, dass der nur fünf Minuten  Fußweg entfernt ist!
Unabhängige … Verlage: deren Bücher verkauft Maria Glusgold-Drews am liebsten. So stellt sie sicher, dass ihr Sortiment sich von anderen unterscheidet.
Vorlese- Wettbewerb: Im Rahmen der Leseförderung sitzt Maria Glusgold-Drews in der Jury des Vorlesewettbewerbs an einer Grundschule in der Nachbarschaft.
Wirtschaftlichkeit Die Umsätze müssen stimmen und am Ende soll genug zum Leben übrig bleiben, sonst kann so eine Stadtteilbuchhandlung natürlich nicht überleben. Maria Glusgold-Drews ist deshalb dankbar für treue und auch für neue Kunden.
X Hm… ob das mit den 26 Buchstaben so eine gute Idee war? Da bin ich gerade nicht so sicher.
Yoga … ist für die umtriebige Unternehmerin der perfekte Ausgleich zum Tagesgeschäft.
Zukunft Die Zukunft gestaltet Maria Glusgold-Drews, indem sie sich in der Leseförderung engagiert: durch Bücherkoffer und –kisten, die sie Schulen und Kindergärten kostenfrei zur Verfügung stellt.
Gründungsjahr: 2011
Mitarbeiter: 2
Verkaufte Bücher 2018: 15.514
Kunden 2018: 8.599
Lastenrad-Kilometer 2018: knapp 200

Erfolg kann man planen! Im FirmenkundenCenter der Sparkasse Hannover beraten wir Sie gern.

 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i