Anmelden

Nachhaltig Geld
anlegen für Kinder

Nachhaltig Geld
anlegen für Kinder

Das müssen Sie wissen

So wird Geld anlegen zum Kinderspiel!

Für die Zukunft unserer Kinder soll gesorgt sein – finanziell, gesellschaftlich und umwelttechnisch.
Eine gute Lösung, um all das abzudecken: für unsere Kinder nachhaltig Geld anlegen. Was das bedeutet und wie das geht, lesen Sie hier.

Warum sollten Sie jetzt nachhaltig investieren?

Als Eltern wollen Sie für die Zukunft Ihrer Kinder Geld zurücklegen, sei es, um für die Ausbildung, für Reisen oder den Führerschein zu sparen. Sehr vorausschauend! Doch im Moment sind die Zinsen so niedrig, dass sich altbewährte Sparmethoden nicht mehr lohnen.
Eine Alternative muss her! Vielleicht sogar eine „grüne“? Nachhaltige Investments sind gute Geldanlagen für Kinder – und bedeuten nicht gleich ein höheres Risiko. Denn Sie entscheiden! Durch eine breite Streuung und Verteilung über mehrere Branchen sind vor allem Fonds relativ „ausgeglichen“. Zusätzlicher Pluspunkt: Eine nachhaltige Geldanlage lohnt schon ab kleinen Beträgen. Grüne Investments sind aber nicht nur gut für die finanzielle Zukunft Ihres Kindes, sondern auch für die Zukunft der Gesellschaft!

"Zuerst das Geld – dann die Welt!" – Textbox | Sparkasse Hannover

Was ist mit „nachhaltig Geld anlegen“ überhaupt gemeint?

Für Ihre Kinder nachhaltig Geld anlegen bedeutet, in die Bereiche Soziales, Umwelt und Ethik  verantwortungsbewusst zu investieren. Heißt: Sie legen Geld bei Unternehmen an, die genau diese Bereiche bei sich verankert haben. Diese Firmen  profitieren von besten Wachstumschancen und sind außerdem Krisen gegenüber meist robuster.
Und wo liegt nun der große Unterschied zu klassischen Investments? Mit nachhaltigen Geldanlagen gestalten Sie aktiv Umwelt und Gesellschaft Ihres Kindes mit und können so noch ein wenig mehr für den Nachwuchs tun.

"Grüne Geldanlagen statt grüner Daumen!" – Textbox | Sparkasse Hannover

So erkennen Sie nachhaltige Anlagen

Wie bei konventionellen Investments hat man bei den „grünen“ Alternativen die Wahl, ob z. B. Fonds, ETFs oder Sparbriefe das Richtige für die eigenen Bedürfnisse sind. Will man nachhaltig Geld anlegen, werden diese Investments nach den sogenannten ESG-Kriterien bewertet: Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance).

Ein Überblick:

  • Umwelt: so klimafreundlich wie möglich
    Geldanlagen in diesem Bereich setzen auf einen rücksichtsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen, Klimaschutz und Umweltpolitik. Sie versuchen das Überleben und die Gesundheit von Ökosystemen zu sichern.
  • Soziales: für die Menschen einsetzen
    Bei diesen Anlagen liegt der Fokus auf einer weltweit gerechten Ressourcenverteilung und der Einhaltung der Menschenrechte in allen Bereichen des Unternehmens – von der Produktion bis zum Verkauf.
  • Ethik: eine vertretbare Unternehmensführung
    Die Unternehmen handeln nach einem Verhaltenskodex und haben festgelegte Vergütungssysteme. Gewinne werden hier nicht um jeden Preis erzielt, sondern nur unter umweltgerechten und sozialverträglichen Bestimmungen. Transparenz ist dabei ein wichtiger Bestandteil.


Wichtig: Es gibt nicht DIE nachhaltigen Unternehmen, einige haben allerdings einen stärkeren Fokus darauf. Letztendlich kann man selbst entscheiden, in welchen Bereichen genau man nachhaltig anlegen möchte.

Und wie geht nachhaltiges Anlegen nun?

Nehmen wir an, Sie wollen nun nachhaltige Investments als Geldanlage nutzen. Das ist gar nicht so kompliziert, wie man es sich vielleicht vorstellen mag. Hier gibt es unterschiedliche Ansätze, wie Sie vorgehen können. Die einfachste Vorgehensweise ist, sich zu überlegen, auf was Sie Ihren Fokus setzen wollen, z. B. mehr Richtung erneuerbarer Energien oder Förderung der Verkehrswende.
Oder aber Sie machen es genau umgekehrt und schließen aus, was Sie eben nicht wollen. Das könnten Unternehmen oder Fonds sein, die in bestimmten Bereichen wie der Kernenergie tätig sind oder gegen Ihre Prinzipien verstoßen.
Vielleicht wollen Sie auch in eine bestimme Branche investieren? Dann suchen Sie sich am besten die Unternehmen, die in eben dieser Branche besonders nachhaltig agieren und handeln nach dem sogenannten Best-in-Class-Prinzip. Wir zeigen Ihnen gerne die verschiedenen Möglichkeiten auf.

Mann mit grauen Haaren schaut gemeinsam mit einem Kleinkind aus dem Fenster | Sparkasse Hannover

Ein Geschenk für Kind und Welt

Auch wenn Sie nicht für Ihren eigenen Nachwuchs, sondern für Ihre Enkel oder Patenkinder Geld anlegen wollen, sind nachhaltige Investments ein tolles Geschenk. Sie haben ja bereits gelesen, dass sich auch schon kleine Summen lohnen. Und je früher Sie anfangen, desto mehr hat das Kind später davon: Nicht nur, dass man von einer Rendite ohne schlechtes Gewissen profitiert, Sie gestalten die Umwelt des Kindes gleich aktiv mit!

Noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Hört sich alles gut an, aber Sie sind noch unsicher? Wir unterstützen Sie dabei, das richtige nachhaltige Investment für Sie und Ihr Kind zu finden! Mit unseren ausgebildeten Anlageberatern können Sie alles durchgehen, wo Sie Hilfe brauchen: von der gewünschten Anlagedauer bis hin zu Risiko, Rendite und Sparrate – alles transparent und für Sie nachvollziehbar. Am Ende entscheiden dann Sie, worin Sie investieren möchten.

 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i