Anmelden

Wertpapier und Börse

Anlagehorizonte entdecken

Übersicht

Übersicht

Perspektiven für Ihr Geld

Entdecken Sie neue Anlagehorizonte. Ganz gleich, ob  Einsteiger oder Profi: Bei Ihrer Sparkasse finden Sie Lösungen, die Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechen. Verschaffen Sie sich hier einen ersten Überblick.

Verschaffen Sie sich einen Gesamtüberblick über das Börsenparkett.

Verschaffen Sie sich einen Gesamtüberblick über das Börsenparkett.

Kaufen oder Verkaufen? Probieren Sie es aus! Mit unserem Musterdepot können Sie Wertpapiere risikofrei kaufen oder verkaufen.

FATCA / AEOI - Neues Abkommen zum automatischen Austausch von Informationen in Steuersachen.

Mit dem Devisenrechner können Sie Kurse und Umrechnungen für zahlreiche Währungen exakt ermitteln.

Aktien

Aktien

Die Aktie ist ein Anteils- oder Teilhaberpapier, welches ein Mitgliedschaftsrecht des Aktionärs an einer Aktiengesellschaft in einer Aktienurkunde verbrieft. Der Aktionär wird Teilhaber am Aktienkapital und damit Mitinhaber des Gesellschaftsvermögens.

Erklärfilm Aktien

Die Aktie bietet Ihnen als Anleger zweierlei Ertragsquellen: zum einen Dividendenausschüttungen, zum anderen Kursgewinne. Die Aktie ist allerdings ein Risikopapier - das heißt, dass Ihnen weder Kursgewinne noch- in der Regel- Dividenden garantiert werden. Erfolgt allerdings eine Dividendenausschüttung, so steht Ihnen grundsätzlich ein bestimmter Anteil daran zu.

Anleihen

Anleihen

Verzinsliche Wertpapiere, oft auch Anleihen, Renten, Bonds oder Obligationen genannt, sind auf den jeweiligen (anonymen) Inhaber oder den Namen eines bestimmten Inhabers lautende Schuldverschreibungen. Sie sind mit einer festen oder variablen Verzinsung ausgestattet und haben eine vorgegebene Laufzeit und Tilgungsform. Der Käufer einer Schuldverschreibung (Gläubiger) besitzt eine Geldforderung gegenüber dem Emittenten (Schuldner).

Erklärfilm Anleihen

Als Vermögensanlage können Ihnen Anleihen prinzipiell auf zwei Arten Ertrag bringen: zum einen in Form von Zinszahlungen des Emittenten während der Laufzeit oder am Laufzeitende, zum anderen in Form von Wertsteigerungen während der Laufzeit (Differenz zwischen Ankaufs-/Ausgabepreis und Verkaufs-/Rücknahmepreis).

Investmentfonds

Investmentfonds

In einem offenen Investmentfonds bündelt eine Kapitalverwaltungsgesellschaft die Gelder vieler Anleger. Sie legt diese Gelder nach einer festgelegten Anlagestrategie und dem Grundsatz der Risikomischung in verschiedenen Vermögenswerten (Wertpapieren, Geldmarktinstrumenten, Bankguthaben, derivaten Instrumenten, Immobilien) an und verwaltet sie professionell. "Investmentfonds" (bzw. Investmentvermögen) ist damit die Bezeichnung für die Gesamtheit der von Anlegern eingezahlten Gelder und der hierfür angeschafften Vermögenswerte.

Erklärfilm Investmentfonds

Ein Kriterium für die Beurteilung eines Investmentfonds vor dem Hintergrund individueller Vermögensanlageziele ist das Ausschüttungsverhalten bzw. die Ertragsverwendung eines Fonds. Ob und in welchem Umfang die Erträge eines Fonds ausgeschüttet werden sollen, hängt von der Anlagepolitik und dem Charakter des Fonds ab und ist in den jeweiligen Anlagebedingungen geregelt. Die Ausschüttung setzt sich zum Beispiel aus vom Investmentfonds erwirtschafteten Zinsen und Dividenden sowie realisierten Kursgewinnen zusammen.

Zertifikate

Zertifikate

Rechtlich gesehen sind Zertifikate Inhaberschuldverschreibungen. Sie verbriefen kein Eigentums- und Aktionärsrecht, sondern das Recht auf Rückzahlung eines Geldbetrags oder Lieferung des Basiswerts. Art und Höhe der Rückzahlung hängen von einem oder mehreren bestimmten Parameter (zum Beispiel dem Wert des Basiswerts an einem Stichtag) ab. Der Erwerber ist somit Gläubiger des Zertifikateemittenten.

Die Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder eine Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Sie können eine selbständige Anlageentscheidung des Kunden erleichtern und ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Die Informationen sind nicht als Grundlage für irgendeine vertragliche oder anderweitige Verpflichtung gedacht, noch ersetzen sie eine Rechts- und/ oder Steuerberatung.

Cookie Branding
i