Hinweis:

  • Kein Login möglich?
  • Keine Sorge, wir arbeiten schon daran: Aktuell führen wir wichtige Wartungsarbeiten durch. Anschließend steht Ihnen das Online-Banking wieder wie gewohnt zur Verfügung.
  • Das voraussichtliche Ende der Wartungsarbeiten ist 10:00 Uhr.
  • Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
Anmelden

Learn. Fight. Win.

Learn. Fight. Win.

Ex-Tennisprofi Sascha Nensel im Porträt

Wie Sascha Nensel und sein Team mit Unterstützung der Sparkasse Hannover junge Menschen zu Tennisprofis ausbilden. Ein Porträt.

Text: Claudia Schuh ; Bilder: Kevin Münkel; Video: element K

Plopp – plopp – plopp. Am Zaun rollt ein kleiner gelber Ball entlang. Hier sind wir richtig. Die Nensel Academy liegt etwas versteckt am Waldrand, einziger Nachbar ist die Stadtgärtnerei. Weder Spieler noch Trainer sind abgelenkt; hier konzentriert sich alles auf Tennis.

Ohne diese Konzentration sind die hoch gesteckten Ziele der Nensel Academy auch nicht zu erreichen. Wer hier trainiert, ist Profi oder möchte einer werden und ordnet sein ganzes Leben dem Sport unter.

Viel Arbeit und Herzblut waren nötig, bis aus einer etwas vernachlässigten Tennisanlage der repräsentative Ort geworden ist, den wir heute besuchen. „Dass die Sparkasse Hannover an unsere Idee geglaubt und uns dabei unterstützt hat, war ein ganz wichtiges Signal, das uns in unserer Arbeit sehr bestärkt“, so Sascha Nensel. „Wir haben die Tennishalle hier von Grund auf saniert.“ Ein gedämpfter Tennis-Hartplatz-Belag (Rebound Ace®) schafft jetzt professionelle Trainingsbedingungen. Energiesparende LED ersetzen die alte Beleuchtung. Im Bereich der ehemaligen Umkleiden ist ein moderner Wohntrakt entstanden, wo in freundlich eingerichteten Doppelzimmern Platz für bis zu acht Internatsschülerinnen und -schüler sowie Tennisprofis ist. Sechs weitere Übernachtungsmöglichkeiten befinden sich im Obergeschoss. Ein mit modernsten Geräten bestückter Fitnessraum gehört nun ebenso zur Ausstattung wie eine zeitgemäße Küche und ein großzügiger, gemütlicher Aufenthaltsraum. „Es bedurfte schon einer ehrgeizigen Vision, um diese Pläne zu schmieden und in die Tat umzusetzen“, so Kundenberater Dennis Heine. „Da konnte die Sparkasse Hannover die Gründer nicht nur als Finanzpartnerin, sondern auch mit Ideen und gutem Rat unterstützen.“

Internationales Team

„Wir machen hier alles im Team“, erklärt Sascha Nensel. „Die Academy trägt zwar meinen Namen, aber ohne meine Partner würde das alles nicht funktionieren.“ Stephanie Riedel ist schon seit vielen Jahren als Grafikerin selbstständig und bringt ihr Know-how aus Marketing und Administration ein. Bei ihr laufen alle Fäden zusammen, und sie ist auch als Ansprechperson vor Ort, wenn der Trainer mit seinen Schützlingen auf Turnieren ist. Norbert Riedel unterstützt bei organisatorischen Dingen. Wichtige Entscheidungen trifft das Leitungsteam gemeinsam, Lasten verteilen sich auf drei Schulterpaare, Erfolge feiern alle zusammen.

Zum Team gehören natürlich auch die anderen Trainer und last but not least Samantha Brdys, die als Betreuerin gerade für die Internatsschülerinnen und  schüler eine wichtige Rolle spielt. Sie ist immer vor Ort, bereitet die Mahlzeiten zu, unterstützt als ehemalige gute Spielerin das Trainerteam, spielt mal ein Videospiel mit, klebt Pflaster oder trocknet Tränen: eine mütterliche gute Freundin für die jungen Leute.

Trainiert, gespielt, gescherzt wird in der Nensel Academy übrigens nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch. Die Schützlinge und Trainer stammen aus insgesamt sechs Ländern. „Das Englische ist eine gute Vorbereitung für die internationale Tennis-Tour“, so Sascha Nensel. Er selbst hat aktiv in der Bundesliga und auf der ATP-Tour gespielt, bevor er 15 Jahre lang Profis als Coach begleitet hat: Unter anderem verdanken ihm Nicolas Kiefer, Julia Görges und Petra Martić einen Teil ihrer Erfolge. Die Erfahrungen des Gründers sind es auch, auf denen die Philosophie der Nensel Academy beruht: „Learn. Fight. Win.

Ehrgeiz, Weitsicht und Vertrauen

„Klar ist Tennis für uns alle hier die Hauptsache“, so Stephanie Riedel. „Aber um langfristig erfolgreich zu sein und damit vor allem auch glücklich zu werden, braucht es weit mehr: ein liebevolles Umfeld, eine anständige Schulbildung, eine vernünftige Ernährung.“ All das bietet die Nensel Academy ihren Schützlingen. Die Kooperation mit der Partnerschule in der Metropolregion Rhein-Neckar ermöglicht es den Jugendlichen, sich voll auf den Leistungssport zu konzentrieren, ohne die Schule zu vernachlässigen.

Mit nur einem Präsenztag pro Woche absolvieren sie den größten Teil des Unterrichts online und damit sehr flexibel. „Bisher haben alle unsere Schützlinge das Abitur geschafft“, berichtet Sascha Nensel stolz. „Das ist auch wichtig, denn am Ende kann es nicht bei allen klappen mit der Profikarriere, und dann ist die Academy jedenfalls eine Top-Vorbereitung für ein College-Stipendium in den USA!“ Diese Einstellung ist kein Zeichen von mangelndem Ehrgeiz, sondern von realistischer Weitsicht. Sie bildet deshalb die Grundlage für das Vertrauen der Eltern, die ihre Kinder in die Obhut der Academy geben.

Vertrauen ist auch die Basis für die Zusammenarbeit mit der Sparkasse Hannover. Die Vertrauensbasis wächst derzeit weiter: Mitte 2018 sind die ersten Internatsschüler eingezogen, 2019 die ersten Absolventen in die Profikarriere gestartet. Spiel, Satz … und hoffentlich Sieg: Wir drücken die Daumen!

Nensel Academy

Gründungsjahr 2015
Profis derzeit 1
Jung-Profis (Internat) derzeit 7
Juniors (Internat) derzeit 5    
Jung-Profis und Juniors, die zu Hause leben derzeit 2
Nachmittagsschülerinnen und -schüler derzeit 6
Außenplätze 4 (2 weitere in Planung)
Hallenplätze   3
Trainerinnen und Trainer 5 (4 Tennis, 1 Fitness)

Erfolg kann man planen! Im FirmenkundenCenter der Sparkasse Hannover beraten wir Sie gern.

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i