Giro-Aktiv: Ihr Online-Antrag

 
 
Daten eingeben
Prüfen und Senden
Bestätigung

Möchten Sie ein Einzelkonto oder ein Gemeinschaftskonto eröffnen? Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto

Soll auf dem Girokonto eine Vollmacht hinterlegt werden? Vollmacht

Sie können das Giro-Aktiv auch als Gemeinschaftskonto eröffnen. Ihr Girokonto wird dann nicht nur für Sie, sondern auf den Namen von zwei Personen eröffnet. Gegenüber der Sparkasse haben beide Kontoinhaber die gleichen Nutzungsrechte und Pflichten.

Einige Beispiele für Besonderheiten von gemeinschaftlichen Girokonten:

  • Beide Kontoinhaber können unabhängig voneinander über das Konto verfügen. Jeder Kontoinhaber bekommt eine eigene kostenlose SparkassenCard und einen Zugang zum Online-Banking. Geld abheben, im Geschäft bezahlen oder überweisen kann jeder Kontoinhaber alleine.
  • Grundsätzliche Änderungen müssen von beiden Kontoinhabern bestätigt werden: Hierzu zählt z. B. die Einrichtung einer Kontovollmacht oder die Schließung des Kontos.
  • Außerdem kann die gemeinschaftliche Inhaberschaft - im Gegensatz zu einer Kontovollmacht - nicht von einer Person widerrufen werden.
  • Im Todesfall bleibt das Verfügungsrecht des überlebenden Ehegatten / Lebenspartner weiterhin bestehen. Als Kontoinhaber kann er - bis zum Widerruf eventuell weiterer Erben - das Konto auf seinen Namen umschreiben lassen.

Wenn Sie jemandem eine Vollmacht auf Ihrem Girokonto erteilen, kann dieser über das Guthaben im vollen Umfang verfügen. Der Bevollmächtigte kann also z. B. selbstständig Geld abheben oder überweisen.

Auf Wunsch erhält Ihr Bevollmächtigter eine eigene SparkassenCard, mit der er Geld am Automaten abheben oder im Geschäft bezahlen kann.

Ebenfalls auf Wunsch schalten wir Ihren Bevollmächtigten für das Online-Banking frei.

Grundsätzliche Änderungen des Kontos können nicht durch den Bevollmächtigten in Auftrag gegeben werden. So kann er z. B. keine weiteren Vollmachten ausstellen oder das Konto schließen.

Sie können eine Vollmacht jederzeit widerrufen. Hierzu sprechen Sie am besten mit Ihrem Berater, damit dieser alle nötigen Schritte einleiten kann.

Sie möchten mehr als eine Person bevollmächtigen? Dann vereinbaren Sie bitte ebenfalls einen Termin mit Ihrem Berater. Für die Einrichtung der Vollmachten benötigen wir die Unterschriften und Ausweise aller Beteiligten.

Hinweis: Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung sowie der Markt- und Meinungsforschung jederzeit widersprechen.

 
 
 
 
Service-Telefon
0511 3000-2255