Anmelden

Trade Finance

Wir unterstützen Sie bei Dokumenten­geschäften, Garantien, Außen­handels­finanzierungen und Währungs­management

Dokumentengeschäfte

Dokumentengeschäfte

Das Dokumentengeschäft empfiehlt sich immer dann, wenn die Partner im In- und Ausland ihre Geschäftsinteressen besonders sichern möchten.

Beim Inkasso versendet die Bank des Exporteurs Waren- und Transportdokumente gemäß der Weisungen des Exporteurs an die Hausbank des Importeurs. Die Dokumente werden dann Zug um Zug gegen Zahlung bzw. Akzeptierung eines Wechsels ausgehändigt.

Beim Akkreditiv verspricht die Hausbank des Bestellers dem Lieferanten die Zahlung, sofern bestimmte Bedingungen aus dem Akkreditiv vom Lieferanten eingehalten worden sind. Diese Akkreditivbedingungen werden vorab im Kaufvertrag gemeinsam von beiden Vertragspartnern festgelegt.

Importinkasso

Geben Sie uns als Inkassobank gegenüber ihrem Geschäftspartner an. Somit werden die Dokumente direkt zu uns geleitet und wir händigen diese gemäß den Weisungen gegen Zahlung oder Akzept eines Wechsels an Sie aus.

 

Exportinkasso

Wir versenden in Ihrem Auftrag und gemäß ihren Weisungen die Handelspapiere an die Hausbank des Importeurs. Wir kümmern uns um die Überwachung des Geldeingangs sowie der Fälligkeiten und mahnen bei Verzögerungen die Auslandsbank an.

Importakkreditiv

Wir eröffnen via SWIFT ein Akkreditiv. Durch die Herauslegung des Zahlungsversprechens erhält der Exporteur bereits vor der Lieferung der Ware eine Zahlungssicherheit. Sie geben dabei als Importeur die Bedingungen des Akkreditivs vor.

Exportakkreditiv

Nennen Sie Ihrem Geschäftspartner die SWIFT-Adresse SPKHDE2H und geben Sie so die Sparkasse Hannover als avisierende Bank vor. Selbst für den Fall, dass das Akkreditiv über eine andere Bank avisiert werden sollte, können Sie unseren Service nutzen sowie Zeit und Kosten sparen.

Wir nehmen Ihnen in vielen Fällen auch das Länder- und Bankenrisiko ab. Sprechen Sie uns an, wenn Sie zum Beispiel Interesse an einer Akkreditivbestätigung haben.

Akkreditivbestätigungen

Falls Ihnen das Länder- und Bankenrisiko zu hoch erscheint, sprechen Sie uns frühzeitig auf dieses Thema an. Wir beraten Sie gern.

Wir suchen mit Ihnen nach Lösungen, zum Beispiel durch die Bestätigung Ihres Export-Akkreditivs. Dadurch garantieren wir Ihnen, zusätzlich zur eröffnenden Bank, die Zahlung aus dem Akkreditiv.

Vereinbaren Sie hierzu bereits im Liefervertrag die Herauslegung eines bestätigten Akkreditivs. Für den Fall, dass im Akkreditiv der Auftrag zur Bestätigung fehlt, können wir Ihre Forderung auch durch eine Ankaufs- oder Schutzzusage absichern.  

Garantien

Zur Absicherung diverser Risiken im Ausland werden üblicherweise Garantien anstelle von Bürgschaften herausgelegt. Um eventuelle Komplikationen schon im Vorfeld zu vermeiden, sollten Sie genau prüfen, welche Risiken Sie durch welche Garantie absichern lassen möchten. Wir stellen Ihnen Mustertexte für alle gängigen Garantieformen zur Verfügung.

Bedenken Sie, dass Garantien oft ausländischem Recht unterliegen und die Inanspruchnahme grundsätzlich auf erstes Anfordern erfolgt. Lassen Sie sich deshalb durch Ihren Fachberater im Internationalen Geschäft beraten.

Nützliches

Wichtige Vordrucke und gängige Garantieformen als Mustertext in englischer Sprache.

Außenhandelsfinanzierung

Außenhandelsfinanzierung

Gestalten Sie Ihre Auslands­geschäfte erfolgreich – mit Import- oder Export­finanzierungen. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick, welche Möglich­keiten Sie haben.

Währungsmanagement

Währungsmanagement

Die Dynamik auf den Finanzmärkten führt häufig zu Unsicherheiten. Durch den geschickten Einsatz von Sicherungs­­instrumenten bleibt das Wechselkurs-Risiko für Sie gering.

Cookie Branding
i