Anmelden

chipTAN

Mit Sparkassen-Card

und TAN-Generator

chipTAN

Mit Sparkassen-Card

und TAN-Generator

Vorteile

Ihre Vorteile im Überblick

  • Gut geeignet fürs Online-Banking zu Hause am Computer – auch mit einer Finanz-Software
  • Auch geeignet fürs Banking mit Smart­phone oder Tablet – entweder über den Browser oder die S-App
  • Für jeden Auftrag erzeugen Sie mit einem TAN-Generator und Ihrer Sparkassen-Card eine individuelle TAN
  • Die Sicherheit wurde vom TÜV bestätigt

Ihr nächster Schritt

Lassen Sie sich gleich fürs Online-Banking mit chipTAN freischalten.

So geht‘s

chipTAN Schritt für Schritt

Das brauchen Sie

Ihr Konto ist für das Online-Banking mit chipTAN frei­geschaltet. Zusätzlich benötigen Sie nur Ihre Sparkassen-Card und den TAN-Generator, den Sie online bestellen oder in einer unserer Filialen abholen können. 

Zur chipTAN wechseln

Wenn Sie bereits bisher das smsTAN-Verfahren nutzen, können Sie bequem zur chipTAN wechseln.

TAN empfangen und verwenden

Haben Sie einen Auftrag abgesendet, erscheint auf dem Bild­schirm eine animierte Grafik. Schieben Sie Ihre Sparkassen-Card in den TAN-Generator und halten Sie diesen vor die Grafik, damit die Auftrags­daten auf den Generator übertragen werden. Jetzt nur noch prüfen, bestätigen und TAN eingeben.

Online-Banking-Demo

Testen Sie das Online-Banking Ihrer Sparkasse und überzeugen Sie sich von der einfachen Bedienung.

Preise

Preise

TAN erzeugen und nutzen                                                                         Kosten­frei
TAN-Generator (einmalig)* 10 Euro

*Den TAN-Generator können Sie online im Sparkassenshop bestellen oder bei Ihrer Sparkasse vor Ort abholen.

Weitere Informationen finden Sie im Preis- und Leistungsverzeichnis.

Sicherheitstipps

Sicherheitstipps fürs Online-Banking

  • Prüfen Sie, ob die Daten im Display des TAN-Generators mit Ihrem Auftrag überein­stimmen, bevor Sie die TAN eingeben.
  • Bei Verlust Ihrer Sparkassen-Card: Lassen Sie Ihre Sparkassen-Card, die chipTAN und Ihr Online-Banking unverzüglich unter der kosten­freien Telefon­nummer 116 116 sperren.
  • Speichern Sie Ihre Zugangs­daten nicht auf Ihrem Computer, Smart­phone oder Tablet und teilen Sie diese niemandem mit.
  • Halten Sie Ihr Betriebs­system immer aktuell.
  • Setzen Sie immer aktuelle Viren-Scanner ein. Zusätzlichen Schutz bietet eine aktivierte Firewall.
  • Ihre Sparkasse wird Sie niemals auffordern, Ihre Zugangs­daten wie zum Beispiel PIN, TAN oder Pass­wörter für Gewinn­spiele, Sicherheits-Updates oder vermeintliche Rück­überweisungen einzugeben. Antworten Sie daher nie auf solche Anfragen.

Ihr nächster Schritt

Lassen Sie sich gleich fürs Online-Banking mit chipTAN freischalten.

Service

Service

SparkassenCard defekt

Bestellen Sie einfach online eine neue Sparkassen-Card für Ihr Privatgirokonto. Diese erhalten Sie bequem per Post nach Hause.

Neue SparkassenCard hinterlegen

Sie haben eine neue Sparkassen-Card erhalten, weil Sie Ihre alte Karte verloren haben oder diese defekt war? Dann hinterlegen Sie die neue chipTAN-Karte einfach im Online-Banking.

TAN-Generator bestellen

Sie benötigen einen neuen TAN-Generator, da der alte z.B. defekt ist? Sie können ganz einfach einen TAN-Generator online bestellen. Diesen erhalten Sie bequem per Post nach Hause.  

Fragen und Antworten

Wie funktioniert das Online-Banking mit der chipTAN?

Sie "unterschreiben" jeden von Ihnen im Online-Banking erteilten Auftrag mit einer TAN (TransAktionsNummer). Die TAN kann auf verschiedenen Wegen ermittelt werden:

Bei der chipTAN haben Sie die Wahl zwischen der optischen und der manuellen Variante. Sie können die Variante jederzeit im Online-Banking unter "Sicherheit - chipTAN-Verfahren festlegen" ändern.

Mit der chipTAN optisch erfassen Sie den Online-Auftrag und senden diesen an uns ab. Auf der Bestätigungsseite wird Ihnen eine Grafik angezeigt. Nachdem Sie Ihre Karte in den TAN-Generator eingeführt haben, halten Sie die rückseitig angebrachten Fotozellen an den Bildschirm. Stellen Sie ggf. mit Hilfe der + und - Zeichen und der Pfeile auf dem TAN-Generator die Grafik auf die richtige Größe ein. Anschließend werden die Informationen aus der Grafik automatisch in den TAN-Generator übertragen.

Alternativ können Sie die Daten auch manuell in den TAN-Generator eingeben. Die Daten (bei einer Überweisung: achtstelliger Startcode, Kontonummer des Empfängers und Betrag) werden Ihnen auf der Bestätigungsseite im Online-Banking angezeigt. Bitte folgen Sie den Anweisungen.

Bei allen Verfahren gilt: Bitte überprüfen Sie vor der TAN-Eingabe, ob die Daten in der SMS oder dem TAN-Generator mit Ihrem Auftrag übereinstimmen. Bei Abweichungen brechen Sie das Online-Banking sofort ab und rufen uns unter 0511 3000-4040 an.

Was brauche ich, um die chipTAN zu nutzen?

Für die chipTAN benötigen Sie eine gültige Sparkassen-Card (oder eine kontoungebundene
Wertkarte) sowie einen TAN-Generator. TAN-Generatoren erhalten Sie in unseren Filialen oder direkt Online.

Was ist zu beachten, wenn die erzeugten TANs wiederholt abgewiesen werden?

Bitte wenden Sie sich an unsere Online-Banking-Hotline 0511 3000-2288.

Was ist unter "Synchronisation" und "ATC" zu verstehen?

Bei Ihrer erstmaligen Anmeldung mit der chipTAN ist Ihre Sparkassen-Card einmalig im Online-Banking zu hinterlegen. Dazu führen Sie Ihre Sparkassen-Card in den TAN-Generator ein und halten die TAN-Taste mindestens 3 Sekunden gedrückt. Anschließend drücken Sie die TAN-Taste noch einmal - es erscheinen zwei Werte im Display des TAN-Generators: Der ATC (Application Transaction Counter) und eine TAN. Bitte geben Sie die Daten in die vorgesehenen Felder im Online-Banking ein - fertig.

Wie lange funktioniert ein TAN-Generator?

Nach Herstellerangaben hat der TAN-Generator eine Betriebszeit von ca. 3 Jahren bzw. erzeugt ca. 10.000 TANs. Anschließend können Sie die Batterien austauschen. Sollte Ihr TAN-Generator defekt sein, wenden Sie sich bitte an eine unserer Filialen.

Ich habe eine Folgekarte erhalten. Wie hinterlege ich diese für die chipTAN?

Sie müssen keine Änderungen vornehmen: Verwenden Sie bei dem nächsten Auftrag einfach die neue Karte - fertig! Bitte nutzen Sie anschließend nur noch Ihre neue Karte.

Wer ist zu benachrichtigen, wenn die SparkassenCard für die chipTAN verloren geht?

Unter der Telefonnummer 116 116 erreichen Sie den Sperrendienst rund um die Uhr. Ihre Sparkassen-Card wird sofort gesperrt. Zusätzlich sperren Sie die chipTAN direkt im Online-Banking durch die falsche Eingabe von drei TANs. Bitte beauftragen Sie uns im Rahmen der Bestellung einer neuen Sparkassen-Card auch die chipTAN wieder für Sie zu aktivieren.

Alle anzeigen
Cookie Brandingkeep it
i