Anmelden
Einstieg

Das Wichtigste für einen guten Start an der Börse

Wie funktioniert die Börse?

Die Börse ist ein großer Marktplatz. Hier können Unternehmen Vermögenswerte wie Wertpapiere, zum Beispiel Aktien oder Anleihen, aber auch Derivate und Devisen zum Kauf anbieten, um zusätzlichen Kapital zu erhalten. Käufer von Wertpapieren erhalten während der Haltedauer – sofern das Unternehmen Gewinne erzielt – Dividenden (Anteil am Gewinn) oder können ihre Wertpapiere gewinnbringend weiterverkaufen. Oft erfolgt der Aktienhandel über Vermittler – sogenannte Broker.

Die wichtigsten Börsenbegriffe

Wertpapiere

Wertpapiere stellen eine Beteiligung an einem Unternehmen oder ein Schuldverhältnis dar und verbriefen ein Recht - bei Aktien ist das zum Beispiel das das Recht an der Gewinnbeteiligung der Aktiengesellschaft.

Risikostreuung

Risikostreuung ist eine Anlagestrategie, bei der das Kapital über verschiedene Anlageformen oder Wertpapierarten zu verteilen um Wertschwankungen auszugleichen. Gerade Börsenanfänger sollen ihr Risiko streuen um mögliche Verluste zu minimieren.

Rendite

Der Ertrag aus dem angelegten Kapital über einen bestimmten Zeitraum.

Dividende

Der Teil des Gewinns, den eine Aktiengesellschaft an die Aktionäre ausschüttet (Gewinnbeteiligung).

Index

Eine Kennzahl für die Entwicklung von ausgewählten Wertpapierkursen. Börsenindizes werden in der Regel nach Segmenten zusammengestellt, zum Beispiel nach Land, Branche, Unternehmensgröße.

Derivate

Eine vertragliche Vereinbarung zum Kauf eines Basiswertes (z.B. einer Aktie) zu einem bestimmten Zeitpunkt und zuvor festgelegtem Preis.

 

Warum in Wertpapiere investieren?

Die Rendite als Inflationsausgleich

Die Sparzinsen stagnieren: Durch die aktuell steigende Inflation bieten klassische Sparprodukte wie etwa das Tagesgeld oder Sparbuch nur sehr niedrige Zinsen. Mit der Anlage in Wertpapieren investieren Sie Ihr Geld mit Chance auf Rendite, die die Inflationsrate kompensieren kann.

Tipp: Gerade als Börsenanfänger sollten Sie das Prinzip der Diversifikation (Verteilung / Risikostreuung) beachten. Teilen Sie Ihr Geld zwischen verschiedenen Sparprodukten und Wertpapierarten (Asset-Klassen) auf. So sind Sie bei allen Marktbedingungen gut geschützt.

Für jeden das richtige Wertpapier

Ob für Einsteiger oder Profis, risikofreudige oder vorsichtige Anleger – die Börse bietet eine breite Auswahl an Wertpapierarten (Assetklassen), aus denen Sie wählen können. Mit der richtigen Beratung finden auch Börsenanfänger einen Anlagemix, der zu ihrer Risikobereitschaft und Bedürfnissen passt.

Wertpapiere für Einsteiger: Fonds und ETFs

Fonds bzw. Investmentfonds bündeln mehrere ausgewählte Wertpapiere aus einem bestimmten Segment (z.B. eine spezielle Branche Branche oder Ländergruppe). Die Auswahl dafür wird von einem professionellen Fondsmanager getroffen.
Auch ETFs kombinieren mehrere Basiswerte, doch statt manueller Auswahl erfolgt hier eine direkte Abbildung von einem bereits existierenden Aktienindex (z.B. den DAX).

Beide Assetklassen zielen auf eine maximal hohe Risikostreuung ab und sind somit ideal für Aktienanfänger.

Strategie gesucht?

Sie sind sich mit der Auswahl, der Anlagesumme oder dem Zeithorizont noch nicht sicher?
Für die richtige Strategie stehen Ihnen unsere Wertpapierexperten zur Seite. Vereinbaren Sie direkt einen Termin!

Tipps

Tipps für den Aktien-Einstieg

Holen Sie das beste aus Ihrem Geld mit unseren Tipps, wie Sie in Aktien und Wertpapiere richtig einsteigen können.

Tipp 1: Informieren Sie sich vorab

Wenn Sie sich für eine spezielle Aktie interessieren, sollen Sie ein tiefes Verständnis für das Unternehmen entwickeln. Schauen Sie sich mindestens noch das Geschäftsbericht und die aktuellen Quartalszahlen an und ziehen Sie noch Expertenmeinungen und volkswirtschaftliche Prognosen an. Alternativ können Sie sich für die Geldanlage in einen Aktienfonds entscheiden und Ihr Risiko durch Diversifikation minimieren.

Tipp 2: Streuen Sie Ihr Risiko

Bauen Sie einen Anlagemix aus verschiedenen Assetklassen auf. Am einfachsten geht das mit der Investition in einen Fonds, da Ihr Geld dadurch auf verschiedene Werte verteilt wird – mögliche Wertschwankungen der einzelnen Werte werden durch Ihr Gesamtportfolio kompensiert.

Tipp 3: Investieren Sie nur verfügbares Kapital

Die risikofreie Anlage in Wertpapiere hat einen längerfristigeren Zeithorizont – Gewinne können auf sich erst einmal warten lassen. Eine vorzeitige Auszahlung Ihrer Investition kann zu Verlusten führen. Legen Sie an der Börse also nur Geld an, das Sie in absehbarer Zeit nicht benötigen werden.

Tipp 4: Bleiben Sie geduldig

Gerade als Einsteiger in den Aktienhandel sollten Sie nicht auf schnelle Gewinne angewiesen sein, denn das führt automatisch zu risikoreichen Investments. Legen Sie Ihr Geld mit Weitsicht an, um gut überlegte Investitionen zu tätigen.
Lassen Sie sich von vorübergehenden Verlusten nicht nervös machen und warten Sie geduldig bessere Zeiten ab.

Tipp 5: Nutzen Sie den Zinseszinseffekt

Beim Zinseszinseffekt arbeitet Ihr Geld für Sie. Diesen Effekt erzielen Sie, indem Sie Ihre Gewinne aus Zinsen und Dividenden reinvestieren, um weitere Erträge zu erwirtschaften. Besonders bequem ist hierbei der FondsSparplan – hier werden Ihre Gewinne automatisch wiederangelegt.

Tipp 6: Behalten Sie Ihre Anlage im Blick

Beobachten Sie Ihr Portfolio regelmäßig um auf anhaltende Trends passend zu reagieren. Hierzu gibt Ihnen Ihr Wertpapierdepot, aber auch die S-Invest App einen guten Überblick. Sprechen Sie aber auch regelmäßig mit Ihrem Anlageberater.

Unsere Beratung für Wertpapier-Anfänger

Unsere Wertpapierexperten begleiten Sie auf den Weg zur erfolgreichen Kapitalanlage. Als Aktien-Anfänger profitieren Sie bei uns von jahrelangem Know-How und individuellen Lösungen nach Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten.

Sinnvoller Vermögensaufbau – so geht's

Bei den andauernd niedrigen Zinsen braucht es dafür eine intelligente Geldanlage die mehr bietet.

Strategie gesucht?

Sie sind sich mit der Auswahl, der Anlagesumme oder dem Zeithorizont noch nicht sicher?
Für die richtige Strategie stehen Ihnen unsere Wertpapierexperten zur Seite. Vereinbaren Sie direkt einen Termin!

Anlegertyp

Ihr Anlegertyp ist gefragt

Die Auswahl ist groß, nur welche Anlage passt zu Ihnen?
Durch ein paar einfache Fragen können Sie erfahren welcher Anlegertyp Sie sind.

Wie unterscheiden sich verschiedene Anlagetypen? Was sollten Anleger beachten?

In unserem Check wird, aus den folgenden Punkte, Ihr persönlicher Anlegertyp ermittelt.

  • Anlagedauer:
    Wie lange möchten Sie Ihr Geld anlegen?
  • Anlagebetrag:
    Wie viel Geld steht Ihnen monatlich zur Verfügung? (Einkommen - Ausgabe)
  • Geld- und Wertpapiervermögen:
    Wie hoch ist Ihr aktuelles Guthaben auf Sparkonten und Depots?
  • Reserven:
    Wie lange könnten Sie mit Ihren eisernen Reserven leben?
  • Anlagementalität:
    Wie wichtig sind Ihnen die Merkmale (wie: Rendite / Sicherheit / Laufzeit / o.ä.) einer Anlage
  • Anlageformen:
    Welche Schwankungsbreite würden Sie bevorzugen? (leicht / mittel / stark)

Aus dem Ergebnis dieser Fragen wird für Sie ein Muster-Portfolio erstellt. Hier sehen Sie welche Wertpapieranteile an Aktien, Renten und Immobilien zu Ihren Angaben passen.

Strategie gesucht?

Sie sind sich mit der Auswahl, der Anlagesumme oder dem Zeithorizont noch nicht sicher?
Für die richtige Strategie stehen Ihnen unsere Wertpapierexperten zur Seite. Vereinbaren Sie direkt einen Termin!

Klein anfangen

Fondssparplan: Einstieg an der Börse für den kleinen Geldbeutel

Der Wertpapierhandel kann auch mit kleinen Schritten gestartet werden – mit einem Wertpapiersparplan legen Sie monatlich bereits ab 25 Euro in Wertpapiere an. So profitieren Sie von erhöhten Renditechancen bei kleinbleibender finanzieller Belastung.

Der Fondssparplan im Überblick

  • Finanzielles Polster bereits ab 25 Euro im Monat aufbauen
  • Flexibel bleiben und Sparplan und Sparrate jederzeit anpassen
  • Langfristig investieren und Chancen am Kapitalmarkt optimal nutzen
  • Aus zahlreichen Wertpapierangeboten wählen und eine individuelle Anlagestrategie entwickeln
  • Sparplan bequem online, per App oder im BeratungsCenter einrichten und verwalten

Der Zinseszinseffekt

Bei einem Wertpapiersparplan werden die Erträge sofort wieder angelegt. Dieser Vorgang führt zu überproportionalen Wertsteigerungen.

Das heißt, auch dieses Geld arbeitet direkt für Sie und trägt dazu bei, dass Rendite­chancen genutzt werden können.

Der Cost-Average-Effekt

Durch den Cost-Average-Effekt (Durchschnittskosteneffekt) werden Sparpläne immer günstiger - bei hohen Wertpapierkursen kaufen Sie weniger, und bei niedrigen Wertpapierkursen mehr Wertpapiere an.

Kurz gesagt: Mit einem Wertpapiersparplan bekommen Sie mehr für Ihr Geld!

Strategie gesucht?

Sie sind sich mit der Auswahl, der Anlagesumme oder dem Zeithorizont noch nicht sicher?
Für die richtige Strategie stehen Ihnen unsere Wertpapierexperten zur Seite. Vereinbaren Sie direkt einen Termin!

Unser Angebot

Unser Angebot für Sie

Bei uns erhalten Sie alles, damit Sie erfolgreich an der Börse werden können. Bauen Sie in wenigen Schritten Ihr Vermögen durch Wertpapiere aus.

Frau mit Rennrad und Helm | Sparkasse Hannover

Um erfolgreich an der Börse zu sein benötigen Sie zwei Dinge.

  1. Das passende Konto (Depot)
  2. Das gewünschte Wertpapier
  3. Die richtige Beratung (optional)

Beides finden Sie direkt online oder persönlich bei Ihrem Berater vor Ort.

1 Das passende Depot

Ob ausschließlich für ausgewählte DekaBank Produkte oder offen für alle Wertpapiere. Hier finden Sie Ihr Depot.

2 Das gewünschte Wertpapier

Ob Einsteiger oder Profi: Hier finden Sie die Wertpapiere die zu Ihnen passen.

3 Die richtige Beratung

Ob Wertpapiereinsteiger oder erfahrener Trader, wir beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Experten vor Ort. Gemeinsam finde Sie das passende Konzept für Ihr persönliches Wertpapierportfolio.

Mann steht an einer Mauer mit farbigen Streifen und hält ein Seil in der Hand | Sparkasse Hannover

Sinnvolle Vermögensstrukturierung

Geld sollte sinnvoll investiert werden, damit es nachhaltig Rendite erwirtschaften kann – gerade in Zeiten niedriger Zinsen. Mit einer breit gestreuten Anlage werden Sie zum Sinnvestor.

Blonde Frau vor einem bunten Hintergrund | Sparkasse Hannover

Sinnvestieren ist das neue Investieren

Sinnvoll Geld anlegen geht aus nachhaltig. Die Zukunft kann man sich ausmalen. Und sich jetzt schon an ihr beteiligen. Entdecken Sie die neuen Anlage­strategien von Deka Investments.

Strategie gesucht?

Sie sind sich mit der Auswahl, der Anlagesumme oder dem Zeithorizont noch nicht sicher?
Für die richtige Strategie stehen Ihnen unsere Wertpapierexperten zur Seite. Vereinbaren Sie direkt einen Termin!

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i